Informations-Gemeinschaft Passivhaus Deutschland


Tage der offenen Tür 2022 | 11.-13. November | Im Passivhaus – gelassener durch den Winter | Jetzt Häuser für eine Besichtigung anmelden

   

Passivhaus-Bewohnende sind bestens für den Winter gerüstet, hohe Energiepreise treffen sie kaum

 

Mehr denn je brauchen wir energieeffiziente Gebäude wie das Passivhaus. Diese sind behaglich und gesund, verbrauchen zudem nur sehr wenig Heizenergie im Winter. Im Sommer schützen sie uns vor extremer Hitze und können bei Bedarf effizient gekühlt werden. Der Passivhaus-Standard macht es möglich! Sie wohnen oder nutzen ein Passivhaus? Dann melden Sie es für eine Besichtigung an. mehr

 

Klimaneutrale Gebäude – welchen Beitrag leisten die Baumaterialien? | Online-Vortrag | Mittwoch, 23.11.2022 | 19:00 - 20:30 Uhr

   Graue Energie – Sie wird benötigt, um Baustoffe herzustellen. Und dabei wird in unserem heutigen Energieversorgungssystem CO2 freigesetzt. Die Herstellung von Baustoffen ist damit klimaschädlich, so lange die Energieversorgung nicht „dekarbonisiert“ ist. Andererseits sind manche Baustoffe auch in der Lage, CO2 zu speichern, und so das Klima zu entlasten. Was ist die richtige Strategie? Die Veranstaltung ist kostenfrei und anerkannte Fortbildung. mehr

 


EnergieEffizienz JETZT! Sonderseiten auf Passipedia

   Neu in der Wissensdatenbank Passipedia ist eine spezielle Rubrik, die sachgerechte und fundierte Informationen darüber bringt, wie jetzt auch kurzfristig die Abhängigkeit von Lieferung an fossiler Energie reduziert werden kann. Sie haben auch Ideen und Lösungen? Teilen Sie diese gerne mit uns unter JETZT@passiv.de  mehr

 

 

Passivhäuser virtuell besichtigen – das ganze Jahr

  Die Tage der offenen Tür im Passivhaus sind vorbei, doch die Passivhäuser bleiben. Ebenso zahlreiche Videos zu beeindruckenden Gebäuden rund um den Globus. Zum 30. Geburtstag des weltweit ersten Passivhauses in Darmstadt lädt auch die Baufamilie zu einem - virtuellen - Besuch ein! mehr

 

Preisträger des Passive House Award 2021 stehen fest!

  
14 Mal übergab das Passivhaus Institut den Passive House Award 2021. Herzlichen Glückwunsch an die 14 Preisträger der hochgradig energieeffizienten Neubauten und Sanierungen in Deutschland, Österreich, Spanien, Schweden, Frankreich, Großbritannien, Kanada, China, Sri Lanka  mehr

 

 

Effizienz: Die erste erneuerbare Energie – #EfficiencyFirst

   

   Die internationale Kampagne #EfficiencyFirst schärft das Bewusstsein dafür, dass Energieeffizienz der Gebäude unverzichtbar ist für einen effektiven Klimaschutz. Der Passivhaus-Standard ist eine Lösung, um die Klimaschutzziele zu erreichen. Passend dazu veröffentlicht die IG Passivhaus Deutschland zusammen mit dem internationalen Netzwerk iPHA und seinen weltweiten Partnerorganisationen ein Video: Auch im Gebäudebereich muss dringend gehandelt werden, um das Klima zu schützen und die Erde wieder herzustellen.  mehr

 

Komponenten-Datenbank zeigt zertifizierte Bauteile im Überblick zusätzlich auf Weltkarte

  Ob zum Stöbern oder zur gezielten Suche – die Komponenten-Datenbank bietet eine ansprechende Übersicht von Komponenten für den Bau eines Passivhauses. Alle Produkte, die hinsichtlich ihrer energetischen Qualitäten unabhängig geprüft und zertifiziert worden sind, werden einschließlich der relevanten technischen Angaben aufgeführt. Zusätzlich sind alle Hersteller auf einer Weltkarte abgebildet.  Durch Klicken auf das Symbol werden alle Komponenten angezeigt. Ein erneuter Klick führt zur Seite des Herstellers oder zu den zertifizierten Komponenten.  mehr

 

 

KfW bezuschusst auch Zertifizierungen

Mit den neuen Förderbedingungen der KfW für energieeffiziente Wohngebäude änderte sich am 1. April 2016 das Nachweisverfahren für Passivhäuser. Grundlage bleibt dabei das Planungstool PHPP. Eine weitere Neuerung: Die KfW bezuschusst künftig auch die Zertifizierung von Passivhaus-Projekten. Übersicht der neuen KfW-Förderbedingungen

 

 

Buch zum Passive House Award

  Energieeffizientes Bauen ist nicht nur wirtschaftlich, sondern zugleich eine Bereicherung für die Architektur. Das zeigen die Gewinner des Passive House Awards 2014. Ein Fotoband dokumentiert anschaulich die sieben Preisträger (sechs Gebäude und eine Region) sowie alle weiteren Finalisten. Herausgeber ist das Passivhaus Institut mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Die Publikation steht auch als Online-Flipbook und zum Download zur Verfügung.

 


Pressemitteilung 16.09.2022

Energieeffizienz! Selbst gemacht!

 <br />Rohrleitungen selbst dämmen, bei dieser Arbeit kann sogar der Nachwuchs unterstützen. Der nächste Passivhaus-Abend zeigt beispielhaft Maßnahmen, die noch vor dem kommenden Winter in Eigenarbeit umgesetzt werden können, um den Energiebedarf des Gebäudes zu reduzieren.   ©    Passivhaus Institut

Noch ist Zeit, das Haus für die kalte Jahreszeit vorzubereiten und dadurch Energiebedarf und Energiekosten zu reduzieren. Das Passivhaus Institut erläutert beim nächsten Passivhaus-Abend, wie Eigentümer und Eigentümerinnen ebenso wie Mieter und Mieterinnen der Energiekrise aktiv entgegentreten können. Die Veranstaltung „Energieeffizienz selbst gemacht – JETZT! anpacken, sparen, beitragen“ findet als Webinar statt. Die Teilnahme ist gebührenfrei.

Pressemitteilung

 

 

 


Pressemitteilung 23.08.2022

Wie sieht es mit den Baustoffen aus?

 <br />Mit der Energieeffizienz und den CO2-Emissionen von Baustoffen und Baukonstruktionen befasst sich der Arbeitskreis kostengünstige Passivhäuser in seiner nächsten Sitzung am 14. September 2022. ©   Passivhaus Institut

Für eine erfolgreiche Energiewende sind Gebäude entscheidend, die wenig Energie benötigen. In der nächsten Sitzung nimmt der Arbeitskreis kostengünstige Passivhäuser die Energieeffizienz und die CO2-Emissionen von Baustoffen und Baukonstruktionen unter die Lupe. Die Veranstaltung am 14. September 2022 findet in Darmstadt statt. Auch eine Online-Teilnahme ist möglich.

Pressemitteilung

 

 


Pressemitteilung 25.07.2022

Jetzt erst recht: Energieeffizienz lohnt sich!

 <br />Wiesbaden! Dorthin lädt das Passivhaus Institut zusammen mit dem Hessischen Wirtschaftsministerium sowie der Hessichen Landesenergieagentur zur 26. Internationalen Passivhaustagung ein. Die Tagung findet am 10. und 11. März 2023 statt. Der Call for Papers läuft bis zum 2. September 2022.  ©  Passivhaus Institut

And the winner is… Wiesbaden! Die 26. Internationale Passivhaustagung findet in Hessens Landeshauptstadt statt. EnergieEffizienz JETZT! ist das Schwerpunktthema der Tagung im nächsten Jahr: Gebäude, die wenig Energie zum Heizen und Kühlen verbrauchen, können sicher und flächendeckend mit erneuerbarer Energie versorgt werden. Das wird gerade aktuell besonders deutlich. Die Tagung ist am 10. und 11. März 2023 als Präsenzveranstaltung in Wiesbaden geplant. Zeitgleich gibt es ergänzende Online-Angebote. Der Call for Papers geht bis zum 2. September 2022. Schirmherr der Tagung ist der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir.

Pressemitteilung


 


info@ig-passivhaus.deInformations-Gemeinschaft Passivhaus Deutschland  
Netzwerk für Information, Qualität und Weiterbildung

Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz