Darmstadts coolste Wette:

Live-Experiment auf dem Luisenplatz 04.04. - 25.04.2016

                 

Wie groß ist der Effekt einer Gebäudedämmung? Um diese Frage ging es bei einem Live-Experiment auf dem Luisenplatz in Darmstadt. Am 8. April wurden zwei Mini-Häuschen mit jeweils 285 kg Eis befüllt. Das eine war nach Passivhaus-Standard gedämmt und verfügte über ein dreifach verglastes Fenster. Das andere war nur mit einer herkömmlichen Dämmung und Zweifach-Verglasung ausgestattet. Geschätzt werden konnte, wie viel weniger Eis innerhalb einer Woche in der energetisch hochwertigen Box geschmlozen war.
Die Auslosung des Gewinners/Gewinnerin fand im Rahmen der 20. Internationalen Passivhaustagung auf der begleitenden Fachausstellung im darmstadtium statt. Der Gewinn war eine Übernachtung in einem Passivhaus-Schloss-Hotel.

Eisblockwette - Wettverlauf - Aufzeichnungen    

  

*Messung erfolgte ein Mal pro Tag gegen 12:00 Uhr.

Worum ging es bei der Eisblockwette?

Bei der Eisblockwette wurden zwei unterschiedlich gedämmte Holzboxen (Maße: 1,8 x 1,8 m, Höhe: 2,6 m) aufgebaut und mit Eis befüllt. Im Rahmen des Gewinnspiels durfte jeder schätzen, wie viel Eis sich noch in den Boxen befand.

Die zwei Boxen – eine entsprach dem Passivhaus-Standard (Plusbox) und eine wies eine Standarddämmung auf (Minusbox) – standen seit dem 4. April auf dem Luisenplatz in der Südwest-Ecke (Nähe Sparkasse) mit Fenster in Richtung Osten und wurden am 08. April jeweils mit 285 kg Eis befüllt. Die Minusbox und die Plusbox unterschieden sich nur in der Dämmung der Wände und der Qualität der Fenster.

Was passierte in einer Woche? Konnte man einen Unterschied an der Eismenge von Minusbox und Plusbox erkennen?

 

Schüleraufgabe:

Darmstadts Schulen waren ebenfalls eingeladen, sich dieser Aufgabe zu stellen. Die Schulklasse oder Schülergruppe mit der besten Vorhersage sowie mit der kreativsten Lösung bekam eine Urkunde und einen Gutschein für eine Runde Eis für die ganze Klasse.

Infos | Aufgabenstellung

 

Gewonnen haben die Schüler der Edith-Stein-Schule, Klasse 8b, mit ihrem Lehrer Franz Bönsel. Praxisorientierter Unterricht: Eisblockwette

 

 


Ziele:

Mit der Aktion "Eisblockwette" können Passanten, Bauherren, Schüler sowie Studenten der Architektur und des Ingenieurwesens auf anschauliche Weise auf die Vorzüge der Dämmung aufmerksam gemacht werden. Sie zeigt die Zusammenhänge von Effizienz und Klimaschutz und motiviert, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

 

Mit freundlicher Unterstützung von: